Aktuelles Stück

“Wie gewonnen so zerronnen”

Lustspiel in drei Akten von Lukas Bühler

 

Die beiden Ganoven, Natascha und Fredi, müssen nach einem
Bankraub vor der Polizei flüchten und beschliessen, das Geld
in der Blumenkiste einer Gartenwirtschaft zu verstecken. Aber
wie es der Zufall so will, finden zwei trinkfeste Knechte, Ueli und
Köbu, die versteckte Beute, nehmen das Geld an sich und freuen
sich auf ein sorgen- und vor allem arbeitsfreies Leben.

Als das Diebespaar zurückkommt und das versteckte Geld nicht
mehr findet, lässt es sich zur Tarnung in der Wirtschaft einstellen.

Wenn das nur gut geht!

Da Ueli und Köbu das gefundene Geld sicherheitshalber auf Mann
tragen, kommt das Geld immer wieder zum Vorschein und ist für
Natascha in greifbarer Nähe – oder doch nur beinahe?

Denn da ist noch der Briefträger Gusti, der mit seiner Post ein
heilloses Chaos anrichtet.

Ob die Geschichte für alle gut ausgeht?

Aufführungen:

Mittwoch,       27. November 2019 - 20.00 Uhr (Theaterbestuhlung)
Freitag,          29. November 2019 - 20.00 Uhr
Samstag,       30. November 2019 - 20.00 Uhr

 

Vorverkauf  (nur für Vorstellungen vom 29.11. und 30.11.2019)

Montag, 25. November / Dienstag, 26. November /
Donnerstag, 28. November 2019, jeweils von 17.30 - 19.30 Uhr

Telefon 056 622 86 51

Bitte bei Reservationen für die Freitags- und Samstagsvorstellung angeben, ob nur Eintritt oder inklusive Menü. Danke!

Reservierte Karten müssen bis spätestens 19.30 Uhr abgeholt werden, danach wird über die entsprechenden Plätze verfügt!
Wir danken für Ihr Verständnis.

 

Türöffnung ist jeweils ab 18.15 Uhr.